Gründerakademie und Karriereservice

Die Gründerakademie ist ein komplexes Qualifizierungsprojekt der Hochschule Zittau/Görlitz und des IHI Zittau, gefördert aus Mitteln des ESF und des Freistaates Sachsen. Ziel der Gründerakademie ist es, ein attraktives Qualifizierungsangebot für Existenzgründer der Region zu bieten.

Das Projekt hat zum Ziel Akademiker anzuregen, sich selbstständig zu machen. Das Projektteam begleitet innovative Unternehmensgründer bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Gründungsvorhaben. Zielgruppe sind Studierende und Absolventen sowie wissenschaftliches Personal der beteiligten Hochschuleinrichtungen. Im (ersten) Projektzeitraum 2006 bis 2008 nahmen fast 2.000 Teilnehmer die Angebote der Gründerakademie in Anspruch. 18 Existenzgründungsvorhaben wurden auf ihrem Weg in die Selbständigkeit begleitet. Die Angebote der Gründerakademie stehen den Studierenden, Absolventen und Mitarbeitern weiterhin zur Verfügung, da das Projekt durch den Freistaat Sachsen und die beteiligten Hochschuleinrichtungen verlängert wurde.

Seit Februar 2009 besteht zusätzlich dazu das Projekt „Karriereservice“, in dem Studierende auf den Berufseinstieg als angestellte Fach- und Führungskräfte vorbereitet werden. Der Karriereservice ist ebenfalls ein Kooperationsprojekt der Hochschule Zittau/Görlitz und des IHI Zittau. Von der Karriereplanung über Seminare und Workshops bis hin zum individuellen Coaching werden Interessenten durch die Projektmitarbeiter begleitet.